Die Jugend- und Bildungsinitiative Spiegelbild hat wiederholt gezeigt, dass ihre fachlich fundierte Bildungsarbeit erfolgreich ist. Sie ist damit ein wichtiger zivilgesellschaftlicher Akteur in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Wir übernehmen Verantwortung für Kernthemen unserer Gesellschaft. Nun ist Spiegelbild, zunächst als Modellprojekt für zwölf Monate, offizielle „Anlaufstelle Antisemitismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ für die Landeshauptstadt Wiesbaden. weiterlesen…

Das Wiesbadener Jugendparlament verlieh am 07.11.2019 den Angelika-Thiels-Preis an die Spiegelbild Jugendgruppe Transform Your City. Dem Auswahlgremium gehören unter anderen Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel, Stadtrat Christoph Manjura und der Vorsitzende des Jugendparlaments, Silas Gottwald, an. Es entschied sich für das Projekt, weil dieses weiterlesen…
 
Der Trägerkreis WIR in Wiesbaden führt seit 2009 in jedem Jahr eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen durch. Damit Wiesbaden eine Stadt der gelebten Vielfalt wird, muss ein bewusster Umgang mit gesellschaftlichen Prozessen entwickelt werden, um Diskriminierung jeglicher Art entgegen zu wirken. Die Reihe wird im Netzwerk entwickelt und der Themenschwerpunkt gemeinsam festgelegt.
weiterlesen…
 
Spiegelbild ist Träger für historisch-politische Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft und bietet Seminare, Workshops und Projekte für Jugendliche und Erwachsene an. Spiegelbild ist Wiesbadens Anlaufstelle „Antisemitismus, Rassismus, Antiziganismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“. Die Netzwerkarbeit von Spiegelbild leistet einen zivilgesellschaftlichen Beitrag zur Bekämpfung von Diskriminierung. weiterlesen…