Tag Archives: Jugendbegegnung

#Reisepeers

Das Projekt „Reisepeers“ ist ein Anschlussprogramm für Jugendliche, die an einer internationalen Jugendbegegnung teilgenommen oder eine andere Form von Auslandserfahrung (z.B. ein internationaler Freiwilligendienst) haben.

Continue reading

Samstag, 25.05.2019 ab 14:00 Uhr

Gruppentreffen der Reisepeers

Die Reisepeers treffen sich am Samstag, 25.05.2019 ab 14:00 Uhr im Jungbrunnen in der Saalgasse 11 in Wiesbaden.

Du kommst gerade zurück von einem Schüleraustausch, Auslandsjahr oder Ähnlichem und brauchst einen Anschluss? Du willst dich mit Jugendlichen, die ähnliches erlebt haben, austauschen? Du hast Lust Jugendlichen, die über ein Auslandsjahr oder Schüleraustausch nachdenken, von deinen Erfahrungen zu erzählen und ihnen Tipps zu geben? Dann bist du bei den Reisepeers genau richtig!

Samstag, 02.03.2019 ab 14:30 Uhr

Gruppentreffen der Reisepeers

Die Reisepeers treffen sich am Samstag, 02.03.2019 ab 14:30 Uhr im Jungbrunnen in der Saalgasse 11 in Wiesbaden.

Du kommst gerade zurück von einem Schüleraustausch, Auslandsjahr oder Ähnlichem und brauchst einen Anschluss? Du willst dich mit Jugendlichen, die ähnliches erlebt haben, austauschen? Du hast Lust Jugendlichen, die über ein Auslandsjahr oder Schüleraustausch nachdenken, von deinen Erfahrungen zu erzählen und ihnen Tipps zu geben? Dann bist du bei den Reisepeers genau richtig!

Freitag, 18.01.2019 - ab 16:15 Uhr

Projektvorstellung „Reisepeers“

18.01.2019 um 16:15 Uhr im Jungbrunnen, Haus der Jugendorganisationen, Saalgasse 11 Wiesbaden

Das Projekt „Reisepeers“ ist ein Anschlussprogramm für Jugendliche, die an einer internationalen Jugendbegegnung teilgenommen oder eine andere Form von Auslandserfahrung (z.B. ein internationaler Freiwilligendienst) haben.

Continue reading

16.09.2015

Mail@More im Schuljar 2018/2019 startet

Am Mittwoch, 29.08.2018 startet der neue Mail@More Kurs für das Schuljahr 2018/2019 an der Heinrich-von-Kleist Schule.

Auch wenn wir bereits jetzt der Gruppe aus dem vergangenen Schuljahr nachtrauern, freuen wir uns gleichzeitig, dass weitere Jugendliche aus Wiesbaden und Kiryat Gat die Chance erhalten, Teil des Projekts zu werden.