#Reisepeers

Das Projekt „Reisepeers“ ist ein Anschlussprogramm für Jugendliche, die an einer internationalen Jugendbegegnung teilgenommen oder eine andere Form von Auslandserfahrung (z.B. ein internationaler Freiwilligendienst) haben.

Einmal die eigene Welt verlassen und über den Tellerrand schauen, neue Menschen kennen lernen in einem fremden Land sein, neue Freundschaften schließen… diese Erlebnisse können die Sicht auf das eigene Leben verändern und sich als dauerhafte Erinnerungen einprägen. Jugendliche beschreiben immer wieder, wie sie von ihren Auslandserfahrungen geprägt werden. Seit Januar 2019 arbeitet die Gruppe der Reisepeers daran, noch mehr Jugendliche für Austausch- und Begegnungsprojekte im Ausland zu begeistern und ihnen diese zu ermöglichen.

Das Projekt Reisepeers ist Teil der Strategie Wiesbaden International und wird gefördert durch das Amt für Soziale Arbeit Wiesbaden.

Bei Fragen rund um das Projekt ist stehe ich gerne zur Verfügung

Andrea Gotzel – Projektleitung Reisepeers
Tel. 0611 26759085 · andrea.gotzel@spiegelbild.de

Flyer als PDF