Mittwoch, 29.01.2020, 10.00 Uhr
Caligari FilmBühne, Marktplatz 9

Kino macht Schule: Meine Tochter Anne Frank

Amsterdam 1945: Der Kaufmann Otto Frank kehrt nach Kriegsende aus dem Vernichtungslager Auschwitz zurück – mit schweren Verlusten: Seine Frau und seine beiden Töchter Margot und Anne haben im Holocaust ihr Leben verloren. Durch Annes Tagebuch, in dem sie ihre Träume, Wünsche, Ängste und Sehnsüchte beschrieb, lernt er seine Tochter nach deren Tod noch einmal neu kennen.
Begleitmaterial vorhanden, mit anschließendem Filmgespräch.

FSK: ab 12 J., Altersempfehlung: ab 13 J.
Klassenempfehlung: 7.–13. Klasse, ideal: 8.–10. Klasse
Biografie, Historienfilm, Deutschland 2015,
R: Raymond Ley, 90 Min.
Auszeichnungen (Auswahl): Fernsehfilmpreis: Deutsche
Akademie der Darstellenden Künste Baden-Baden 2015;
Nachwuchsförderpreis (Beste Hauptdarstellerin): Bayerischer
Fernsehpreis 2015

Veranstalter: Medienzentrum Wiesbaden e. V. in Kooperation
mit  Spiegelbild


Kino macht Schule

In speziellen Schulvorführungen und in Kooperation mit verschiedenen Partnern zeigt das Medienzentrum Filme, die unter pädagogischen, fachbezogenen und filmästhetischen Kriterien ausgewählt wurden.
Insbesondere im Rahmen der Kooperationen bietet das Medienzentrum
direkt im Kino und im Anschluss an die Vorführung die Möglichkeit, mit Gästen und Experten über die Machart und die Themen des Films zu diskutieren. Gerne versorgt Sie das Medienzentrum mit Unterrichtsmaterial und Texten zu den Filmen. Soweit verfügbar, finden Sie diese auch auf der Webseite www.medienzentrum-wiesbaden.de unter der Rubrik Kino macht Schule. Darüber hinaus organisiert das Medienzentrum Fortbildungen, Einführungen zu den Filmen und Filmbesprechungen sowie ab 100 SuS und je nach Kapazität auch öffentliche Sondervorstellungen für Sie.

Zielgruppe
Für alle Schularten. Der Kinobesuch erfolgt im Klassenverband oder mit der ganzen Jahrgangsstufe mit den zuständigen Fach- bzw. Klassenlehrer*innen.

Konditionen
Eintrittspreis pro Schüler*in: 3,50 EUR. 2 Begleitpersonen pro Klasse haben freien Eintritt. Bei Klassen mit erhöhtem Betreuungsbedarf sind weitere Begleiter*innen zugelassen. Zahlungen nur bar.

Anmeldungen bitte mindestens 14 Tage vorher. Die reservierten Karten können nur mit der Bestätigung des Medienzentrum Wiesbaden e.V. an der Kasse der Caligari Film- Bühne abgeholt werden. Die Reservierung der Karten ist verbindlich. Stornierungen bei Gruppen unter 50 Schüler* innen bitte spätestens eine Woche vorher telefonisch oder per Mail im / an das Medienzentrum tätigen. Bei Gruppen über 80 Schüler*innen bitte zwei Wochen vorher. Bereits abgeholte Karten können nicht zurück gegeben werden. Wir bitten um Verständnis. Wenn keine Anmeldungen für eine Kinovorstellung vorliegen, fällt diese aus.
Aktuelle Infos hierzu finden Sie auf medienzentrum-wiesbaden.de.

KombiTicket
Ihre Eintrittskarte gilt am Veranstaltungstag als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt.

Kino für alle
WC für behinderte Menschen, 13 Rollstuhlplätze, Hörverstärkung für alle Filme, Audiodeskription über Kopfhörer

Anmeldung, Kontakt
Dorothee von Haugwitz, Medienzentrum Wiesbaden e.V.
Hochstättenstraße 6–10,
65183 Wiesbaden,
Telefon (06 11) 166 58-41,
Fax (06 11) 31-39 29,
kino@mdz-wi.de, www.medienzentrum-wiesbaden.de