Tag Archives: Luft nach Oben

Mittwoch, 13.12.2023

„EINSAME KLASSE“

Podiumsgespräch: Wie klassistisch ist politische Bildung?
Die politische Bildung ist sowohl ein eigenes Praxisfeld als auch eine Querschnittsaufgabe der Sozialen Arbeit. Unter Praktikerinnen besteht ein verbreiteter Anspruch, soziale Ungleichheit und Armut zu bekämpfen. In der Praxis schränken strukturelle Rahmenbedingungen und mangelnde Ressourcen dieses Anliegen oft ein. Insbesondere politische Bildung wird häufig als ein elitäres Projekt angesehen. weiterlesen…

Sonntag, 19.11.2023

DER VISIONÄRE FRÜHSCHOPPEN – Zivilgesellschaft im Klimawandel

Nicht nur das meteorologische – auch das zivilgesellschaftliche Klima ist im Wandel.

Während sich die Klimakrise zuspitzt, fordern viele Menschen immer entschiedener ihr Grundrecht auf Erhalt der Lebensgrundlagen ein. Als Reaktion erwartet sie nicht nur Untätigkeit und Ignoranz – insbesondere junge Menschen sehen sich bei ihren Protesten vermehrt Hass und Gewalt ausgesetzt. weiterlesen…

Donnerstag, 16.11.2023

UNSER SCHWERT IST LIEBE – DIE FEMINISTISCHE REVOLUTION IM IRAN

Lesung mit Gilda Sahebi

Seit dem gewaltsamen Tod von Jina Mahsa Amini in Polizeigewahrsam wachsen die Proteste gegen das Regime im Iran, aber auch darüber hinaus, an. Die Solidarität ist groß – sie zieht sich durch alle Altersgruppen, Schichten und Geschlechter. Zusammen kämpfen die Menschen für Jin, Jiyan, Azadî – Frauen, Leben, Freiheit. weiterlesen…

Dienstag, 07.11.2023

VERFASSUNGSSCHUTZ – Wie der Geheimdienst Politik macht

Autorenlesung von Ronen Steinke
Der deutsche Verfassungsschutz spioniert Bürgerinnen aus, die keine Gesetze verletzen.
Dabei hat er enorm große Freiheiten, enorm große Macht. Er hat viel mehr Einfluss auf politische Bewegungen, als es der Öffentlichkeit bewusst ist. Ronen Steinke recherchiert seit Jahren im Milieu der Inlandsspione. Er hat Spionagechefs interviewt und Agentinnen bei der Arbeit begleitet. weiterlesen…

WIR IN WIESBADEN 2023 – Luft nach Oben

Jetzt mal ehrlich: Da ist noch Luft nach oben. Wird da wieder gejammert, wird da wieder gemeckert? Ganz im Gegenteil. Denn „Luft nach oben“ heißt: Es geht auch anders. Und das ist eine gute Nachricht!

Wir wollen auf der Seite der Menschen stehen, die verdrängt, unterdrückt oder diskriminiert werden. Dazu gehört, dass wir die Missstände und das Unrecht in unserer Gesellschaft benennen. Da ist Luft nach oben!

Zugleich möchten wir die Möglichkeiten und Potenziale in unserer Stadt feiern. Anerkennung und Vielfalt, weiterlesen…