Veranstaltung an der Hochschule RheinMain: MehrWert der Bildung?

In Kooperation mit dem AStA befanden wir uns am 20. November im Rahmen von „Wir in Wiesbaden“ an der Hochschule RheinMain. Mit den Studierenden der unterschiedlichen Fachbereiche und den Mitarbeiter_innen der Hochschule erlebten wir eine spannende Diskussion über zwei Stunden.

Die Studierenden hatten Raum über ihre Erfahrungen aus dem Studium zu sprechen: Wie erleben sie die Rahmenbedingungen, was denken sie über das Lernen an der Hochschule, besteht es nur aus dem Hinterherjagen von Creditpoints? Und welche wirtschaftlichen Einflüsse bestimmen das eigene Studium?
MehrWert der Bildung _ HSRMIn den unterschiedlichen Diskussionsbeiträgen kamen wir zu einem vorläufigen Schluss. Dabei wäre es wichtig zu überprüfen, an welcher Stelle man wirklich unfrei ist und in der Regelstudienzeit studieren muss oder an welcher Stelle dieser Druck nur im Kopf entsteht und beeinflusst ist von gesellschaftlichen Bildern? Den Mut haben eigene Wege zu gehen und auch die Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen, die schon vorhanden sind, waren nicht zuletzt die Aussagen des Hochschulpräsidenten, die das Ende einer spannenden Diskussion setzten.