Neonazi Workshop in Schwalbach

Nazis im Rhein-Main-Gebiet

Am 22. April 2013 hat Spiegelbild mit dem Workshop „Neonazis im Rein-Main-Gebiet“ zum Projekttag „Demokratie stärken – Zivilcourage zeigen – Rechtsextremismus bekämpfen“ der Albert Einstein Schule in Schwalbach am Taunus beigetragen.

Das Jugendbildungswerk Schwalbach und die Albert Einstein Schule haben diesen Projekttag für die Abiturient_innen des Doppeljahrgangs veranstaltet. Ziel war es, vielfältige Zugänge zum Thema Neonazis und Zivilcourage für die jungen Erwachsenen zu schaffen.

Prof. Benno Hafeneger aus Marburg eröffnete mit dem Vortrag „Vom rechtsextremen Lager in die Mitte“. Im Anschluss boten verschiedene Organisationen Workshops zur Vertiefung an.

Den Workshop „Neonazis im Rhein-Main-Gebiet“ von Spiegelbild besuchten 24 Schülerinnen und Schüler. Trotz des anstrengenden Abiturs ließen sich alle auf die aktiven Methoden von Spiegelbild ein. Eine kontroverse Diskussion hat sich an der Frage entsponnen, wann greife ich ein, wenn ich weiß, dass jemand Nazi-Ideen verbreitet. Wir haben in einer Diskussion über ein Musikvideo erörtert, ob wir als junge Clubbesitzer_innen diese Band in unserem Club auftreten lassen würden, auch wenn uns bewusst ist, dass sie rechte Ideen tragen. Natürlich gab es nicht eine Meinung dazu, es war aber spannend zu bemerken, wie schwer es den Jugendlichen gefallen ist, eine eindeutige Haltung einzunehmen.