Bewerbungsfrist ist der 7. Februar 2020

Gesucht:
Bildungsreferent*in für das Projekt „world wide antisemitism“

Spiegelbild ist Träger für historisch-politische Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft und bietet Seminare, Workshops und Projekte für Jugendliche und Erwachsene an. Spiegelbild ist Wiesbadens Anlaufstelle „Antisemitismus, Rassismus, Antiziganismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“. Die Netzwerkarbeit von Spiegelbild leistet einen zivilgesellschaftlichen Beitrag zur Bekämpfung von Diskriminierung.

Im Projekt world wide antisemitism bietet Spiegelbild Projektwochen zu Antisemitismus für Schulen in Hessen an. Die Projektwoche hat die Themenschwerpunkte Verschwörungsmythen, Historischer Antisemitismus, Israelfeindschaft und Online-Kommunikation. Eine zu entwickelnde Weiterbildung für Lehrkräfte wird im Schuljahr 2021/22 angeboten.

Stellenbeschreibung

  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Konzeptes der Projektwochen wwa
  • Umsetzung der Projektwochen in Hessen gemeinsam mit der*dem Teampartner*in und geschulten Honorarkräften
  • Entwicklung und Durchführung des Weiterbildungskonzeptes für Lehrer*innen
  • Vollständige administrative Begleitung des Projektes
  • Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkarbeit für das Projekt
  • Arbeit im Projektteam und im Gesamtteam von Spiegelbild

Vollständige Stellenausschreibung als PDF