Workshop: Love-Speech – Hass im Netz etwas entgegensetzen

Samstag, 25. Mai 2019, 11:00 – 15:30 Uhr
Jungbrunnen – Haus der Jugendorganisationen, Saalgasse 11, 65183 Wiesbaden

Wenn Zeitungsartikel in sozialen Netzwerken geteilt werden, die beispielsweise von geflüchteten Menschen handeln, explodiert die Kommentarspalte. Häufig lässt sich dabei beobachten, dass die Kommentare kaum auf die eigentliche Meldung eingehen. Die Meldung dient nur als Deckmantel für menschenfeindliche Argumentationen. Allzu oft ist es ein offen vorgetragener Hass. In den Kommentarspalten der Zeitungen und in sozialen Netzwerken wie Instagram, Twitter und Facebook sind Vorurteile und Beleidigungen allgegenwärtig. Um diese hässliche Seite des Internets zu greifen, hat sich die Bezeichnung Hate Speech etabliert. 

Der Love-Speech-Workshop ist ein interaktives Angebot, um sich mit dem Phänomen Hate Speech auseinanderzusetzen und über verschiedene Gegenstrategien zu diskutieren. Die Frage „Was kann ich gegen die Übermacht von Hasskommentaren im Internet tun?“ ist das Fundament des Workshops. 

Alle Interessierten, unabhängig von Alter und Beruf, ob Schüler*in, Student*in, Angestellte*r etc.

Bitte meldet euch bis zum 20. Mai 2019 an. 

Einfach eine Mail an verena.delto@spiegelbild.de schicken.