Versteckte Einstellungen – Filmabend gegen Rassismus

Filmabend der Spiegelbild Jugendgruppe „Transform your City“ am 22.03.2018

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus führten wir den Filmabend „Versteckte Einstellungen“ durch. Dieser hatte Auseinandersetzung mit dem Thema Rassismus zum Ziel. Nach einer kurzen Begrüßung, inhaltlichen Vorbereitung und Einstimmung aufs Thema, sahen wir in gemütlicher Kinoatmosphäre den Film „Hidden Figures“. Dieser Spielt zu Beginn der 1960er Jahre in den USA. Die Handlung stützt sich auf die Biografien dreier Afroamerikanischer Mathematikerinnen, die auf unterschiedliche Weise immer wieder unter Diskriminierung zu leiden haben und sich mit Mut, Witz und Durchhaltevermögen dagegen zur Wehr setzten.

Während einer inhaltlichen Auseinandersetzung nach dem Film konzentrierten wir uns vor Allem auf die Frage, welche Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, um als Betroffene*r oder Zeug*in von Diskriminierenden und Rassistischen Vorfällen dagegen aktiv werden zu können.
Uns war wichtig, bei der Diskussion die Filmhandlung im Amerika der 60er Jahre nur als Beispiel zu nehmen und Erkenntnisse aus dem Film auf das hier und jetzt zu übertragen.