Projektvorstellung „Reisepeers“

18.01.2019 um 16:15 Uhr im Jungbrunnen, Haus der Jugendorganisationen, Saalgasse 11 Wiesbaden

Das Projekt „Reisepeers“ ist ein Anschlussprogramm für Jugendliche, die an einer internationalen Jugendbegegnung teilgenommen oder eine andere Form von Auslandserfahrung (z.B. ein internationaler Freiwilligendienst) haben.

Einmal die eigene Welt verlassen und über den Tellerrand schauen, neue Menschen kennen lernen in einem fremden Land sein, neue Freundschaften schließen… diese Erlebnisse können die Sicht auf das eigene Leben verändern und sich als dauerhafte Erinnerungen einprägen. Jugendliche beschreiben immer wieder wie sie von ihren Auslandserfahrungen geprägt werden. Ab dem 18.01.2019 entsteht die Gruppe der Reisepeers, um noch mehr Jugendliche für Austausch- und Begegnungsprojekte im Ausland zu begeistern und ihnen diese zu ermöglichen.

Der momentane Werbeslogan ist:  „Du kommst gerade zurück von einem Schüleraustausch, Auslandsjahr oder Ähnlichem und brauchst einen Anschluss?
Du willst dich mit Jugendlichen, die ähnliches erlebt haben, austauschen? Du hast Lust Jugendlichen, die über ein Auslandsjahr oder Schüleraustausch nachdenken,
von deinen Erfahrungen zu erzählen und ihnen Tipps zu geben? Dann bist du bei den Reisepeers genau richtig!“

Am 18.01.2019  wird das Projekt durch die Projektleitung gesamt vorgestellt, die ersten Teilnehmenden und die Förder*innen des Amtes für Soziale Arbeit Abteilung Jugend werden als Ansprechpersonen vor Ort sein.

Es sind bereits vielfältige Aktionen der Reisepeers geplant, über die am 18.01.2019 berichtet wird.

Wir freuen uns sehr über ein reges Interesse und Teilnahme an der Projektvorstellung.

Das Projekt Reisepeers ist Teil der Strategie „Wiesbaden International“ und wird gefördert durch das Amt für Soziale Arbeit Wiesbaden.

18.01.2019 um 16:15 Uhr im Jungbrunnen
Haus der Jugendverbände Saalgasse 11
Bei Fragen rund um das Projekt ist stehe ich gerne zur Verfügung

Andrea Gotzel – Projektleitung Reisepeers
Tel. 0611 26759085 · andrea.gotzel@spiegelbild.de

Flyer als PDF