Antisemitismus

Antisemitismus ist zentraler Bestandteil nationalsozialistischer Ideologie. Er besteht jedoch schon sehr viel länger, rührt aus dem christlichen Anti-Judaismus und ist auch nach dem Holocaust in allen Milieus unserer Gesellschaft vorhanden. Heute werden verschiedene Formen des Antisemitismus identifiziert.

Für Erwachsene ist das Thema häufig noch mehr angst- und schambesetzt als für Jugendliche. Es fehlt an Sicherheit im Umgang mit dem Thema. Wir möchten daher Möglichkeiten und Methoden zur persönlichen Auseinandersetzung mit den diversen Erscheinungsformen des Antisemitismus für junge Menschen wie für erwachsene Multiplikator_innen anbieten.

Im Kern geht es uns darum, wie Antisemitismus als Denkweise in unseren Alltag gerät. Wo komme ich damit in Berührung und in welcher Art und Weise ist das Thema für mich aktuell? Wie kann ich eine Haltung zu Judenfeindlichkeit entwickeln und konstruktiv damit umgehen?